Dienstag, 10. April 2007

Ostermontag
der Tag um bei uns in Vaduz den Kurs für die Juniorenanimatoren zu beginnen. Meine Aufgabe war für das leibliche Wohl zu sorgen. Oder anders ausgedrückt - Frühstück - Mittagessen und Nachtessen zu organisieren. Meine Spezialität : Spaghetti an Tomatensauce. Zusammen mit Bettina und Etienne haben wir das auch super gelöst. So gut, dass ab 14:00 Uhr ich sogar mit dem Gleitschirm noch in die Luft gehen konnte. Eine Thermik die das Gleitschirmfliegen zu einem Kinderspiel werden liess.


Es wollte doch wirklich nicht mehr runter gehen. So verbrachte ich die Stunden da oben zwischen 1700 und 3000 m und genoss die Aussicht über die verschneite Bergwelt. Obwohl ich die Kamera dabei hatte, hab ich vor lauter fliegen - das fotografieren vergessen. Aber es ist alles in meinem Kopf. Tolle Welt, in der wir leben.

1 Kommentar:

Sepp hat gesagt…

Aha, alles klar ;-) (Meine Kamera war noch bei den Osterhasen)