Sonntag, 5. August 2007

Fronalpstock und Maschgachamm


Gleitschirmfliegen ist halt einfach immer wieder - das Erlebnis.
Speziell die Kameradschaft sei es am Boden oder in der Luft und damit verbunden eine verbrachte gemeinsame Zeit, die unbeschreiblich ist. Wer's nicht kennt, kann es sich auch nicht vorstellen.
Diese zwei Fluggebiete sind so vielfältig und wenns geht - dann kanns auch weite Flüge geben.

Vorausgesetzt das Wetter spielt mit. Die letzten zwei Tage waren sonnig und zum fliegen hatte es ein wenig zu schwache Thermik. Dafür ging heute mindestens der Nordwind.

Schön, dass Sepp dabei war und mir das Entdecken des Fronalpstock-Fluggebietes ermöglichte.

1 Kommentar:

Sepp hat gesagt…

Ja, war schön, danke! Können ja in den kommenden Jahren noch gemeinsam etwas den fliegerischen Horizont erweitern...
Hast immer noch den selben Biss bei solchen Abenteuern wie vor 40 Jahren!